Kostenlose Lieferung ab 50 €

Ordnung schaffen – für wahre Wohlfühlmomente Daheim

„Die Unordnung im Zimmer entspricht der Unordnung im Herzen.“ Dieses japanische Sprichwort veranschaulicht, wie bedeutend ein mit Sorgfalt gestaltetes Zuhause ist. Ordnung ist die Quelle eines harmonischen Interieurs, das einem gehaltvolle Momente des Wohlfühlens bescheren soll. Erfahre hier, wie du deine vier Wände zu einer kraftschöpfenden Oase machst – und welchen Effekt das auf dein Leben hat.

Aufgeräumte Wohnung

Die Magie der Ordnung

Eine schöne Umgebung entsteht in der Ordnung: Sich von Gerümpel befreien und Struktur in den Raum bringen, sind die Basis einer stilvollen Wohnungsgestaltung. Das edelste Möbelstück kann nicht zur Geltung kommen, solange das Chaos drumherum groß ist. Neben des rein ästhetischen Aspektes wirkt sich Ordnung genau wie Schönheit positiv auf unsere Psyche aus. Das Bild eines aufgeräumten Umfelds sorgt für Befriedigung und schafft eine innere Harmonie. Nicht umsonst wird die Wohnung als Spiegel unserer Seele bezeichnet.

Es lässt sich bewusst spüren – entrümpeln befreit von Ballast, ein geordnetes Zuhause macht den Kopf frei für Wesentliches. Das hat Auswirkungen auf unser gesamtes Leben: Wir fühlen uns nicht nur wohler, was sich auf unsere Stimmung und das soziale Miteinander auswirkt – wir bekommen auch mehr Energie und sind somit leistungsfähiger in unserem Alltag. Professionelle Dienstleistungsangebote rund um das Thema Ausmisten und Ordnung schaffen kommen sogar in puncto verbesserte Schlafqualität und erleichterte Entscheidungsfähigkeit zu positiven Resultaten.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Nachhaltigkeit. Je mehr Hausrat sich ansammelt und unbenutzt herumsteht, desto weniger vorhandene Ressourcen werden ausgeschöpft. Dieses Hab und Gut an diejenigen weiterzugeben, die einen Verwendungszweck dafür haben, ist deutlich nachhaltiger. Das sollten mehr als genug Gründe sein, um gleich loszulegen, oder?

Von den ersten Schritten des Entrümpelns ...

Auch beim Ausmisten ist eine strukturierte Herangehensweise gefragt. Um dich nicht zu übernehmen und motiviert zu bleiben, ist es sinnvoll, schrittweise vorzugehen. Nur so ist der gewünschte Effekt schnellstmöglich erreichbar. Gehe Raum für Raum durch. Beim Betrachten der Schränke, Regale und dem umherstehenden Kram verschaffst du dir einen Überblick und kannst ungefähr abschätzen, wie lange du für die Aktion benötigen wirst. Um nicht durch eine Spontanaktion unter Druck zu geraten, und im schlimmsten Fall in einem noch größeren Chaos zu enden, ist ein großzügig geplantes Zeitfenster von Vorteil.

Nun helfen mehrere Kartons, aufgeteilt in die Kategorien „Entsorgen“, „Verschenken“, „Verkaufen“ und „Aufbewahren“. Ein weiterer Karton für die Dinge, bei denen du dir unsicher bist, ist auch nicht verkehrt. Hier empfiehlt es sich, nach einer gewissen Zeit zu schauen, was nach dem Ausmisten zum Einsatz gekommen ist und was nicht. Alles, was du bis dahin nicht benutzt hast, kann getrost weg.

… bis hin zum vollständigen Ausmisten

unaufgeräumter Tisch in der WohnungKaputtes sowie Irreparables kann entsorgt werden. Die Sachen, die du nicht mehr verwendest, gehören in die Kartons mit den zu verschenkenden und zu verkaufenden Gegenständen. Schwieriger gestaltet es sich mit allem, bei dem du unentschlossen bist oder von dem du dich schwer trennen kannst. Nur allzu schnell ist der entsprechende Karton voll. Überlege dir gut, wie lange du das jeweilige Stück nicht mehr in Gebrauch genommen hast. Wie realistisch ist ein zukünftiger Einsatz dessen? Sollte es sich um ein wertvolles Teil oder ein Geschenk mit emotionalem Wert handeln, fällt die Trennung oftmals besonders schwer. Die Frage ist bloß, wie groß die Wertschätzung dieser Objekte ist, während sie im Schrank verwahrlosen? Findet sich hingegen jemand, der Verwendung dafür findet, sind sie dort weitaus besser aufgehoben.


Ordnung schaffen und halten

Die wichtigste Grundlage ist nun geschaffen: Je weniger Besitz vorhanden ist, desto weniger Unordnung kann entstehen. Damit das auch so bleibt, kannst du einfache Regeln beachten. So sollten Flächen auf Tischen und Kommoden möglichst frei bleiben. Das ein oder andere Dekoelement darf zum Einsatz kommen – jedoch ist hierbei weniger oft mehr. Die Wirkung eines besonderen Schmuckstückes entfaltet sich erst, wenn es bewusst eingesetzt wird und für sich steht.

Auch der Boden darf nicht als Ablage genutzt werden. Schränke und dekorative Boxen eignen sich optimal, um Kleinigkeiten zu verstauen. Papierkram gehört in dafür vorgesehene Ordner. Wer seine Unterlagen sofort abheftet, vermeidet eine Ansammlung aus einem Wust von Zetteln und diversen Stapelungen. Ein System in die eigenen vier Wände zu bringen, schafft noch einen positiven Effekt: Hat jedes Teil seinen festen Platz, an den es nach dem Gebrauch zurückgestellt wird, gehört lästiges Aufräumen der Vergangenheit an.


Wie schönes Wohnen dein Leben positiv beeinflusst

Was für ein wichtiger Aspekt die Wohnungsgestaltung für das Leben ist, zeigt sich Glückauf vielerlei Ebenen. Psychologen, Kunstschaffende und Kreative wissen um die positive Auswirkung einer formvollendeten Umgebung auf unser Wohlbefinden. Der Künstler Friedensreich Hundertwasser beschreibt es mit seinen „Fünf Häuten“, bei denen – nach der Haut und der Kleidung – das Haus des Menschen die Basis allen Glücks bildet. Er formulierte es mit folgenden Worten: „Paradiese kann man nur selber machen, mit eigener Kreativität in Harmonie mit der freien Kreativität der Natur“. Auch der Zen-Meister Bernhard Glassman ist überzeugt von dem ästhetischen Grundbedürfnis des Menschen. Seiner Überzeugung nach soll ein schönes Ambiente dazu anregen, sein Leben ganzheitlicher zu gestalten und die Augen öffnen im Hinblick auf die Kostbarkeit der Welt mit all ihren Facetten.

Gestalte dir dein Zuhause mit CALUTEA

In diesem Sinne steht CALUTEA mit Produkten aus ökologischen und wiederwertbaren Materialien für ausgefallene sowie nachhaltige Accessoires. Schaffe erst neue Luft zum Atmen und damit Ordnung in deinem Herzen. Begebe dich dann mit unserer Marke auf eine Reise der Inspiration. Verwandele dein Zuhause schließlich in eine malerische Idylle – für noch mehr Lebensfreude.